So gelingt eine gesunde Ernährung mit Rheuma (Teil 1)

Erfahren Sie, was für einen Einfluss die Ernährung auf die rheumatoide Arthritis hat und wie Sie beim Essen positiv darauf einwirken können.

Fatigue – Teil 2: So können Sie der Erschöpfung entgegenwirken

Von den diversen Begleiterscheinungen der Rheumatoiden Arthritis, die viele Betroffene täglich verspüren, ist neben den Schmerzen oft eine besonders präsent: die ständige Erschöpfung, auch Fatigue genannt.

Video-Interview: „Ab wann sollte man Schmerzen nicht mehr tolerieren?“

Dazu Priv. Doz. Dr. Johannes Grisar, Facharzt für Rheumatologie und Innere Medizin, im Video-Interview.

Mehr Genuss am Esstisch: An die Töpfe, fertig, los!

Selbst auf den Markt einkaufen gehen, den Kochlöffel schwingen und sich gemeinsam an einen Tisch setzen und einfach nur genießen. Was Sie dabei beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

Expertentipp: Wer rastet, der rostet.

Regelmäßige Bewegung hält den Körper fit: Die Durchblutung und der Kreislauf werden gefördert. Die Gelenke bleiben beweglich, überflüssige Kilos werden ab- und Muskeln aufgebaut. All das entlastet den Stützapparat und kann eine Schmerzlinderung mit sich bringen.

Video-Interview: „Was macht RoAKTIV so besonders?“

Die Frage beantwortet Priv. Doz. Dr. Johannes Pleiner-Duxneuner, Medical Director von Roche Austria, im Interview.

Video-Interview: „Wie schädlich ist Rauchen für Rheumapatienten?“

Warum man Menschen mit Rheumatoider Arthritis vom Rauchen nur abraten kann, erklärt OA Dr. Raimund Lunzer, Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz, in seinem Expertentipp.

Auf die Plätze, fertig, los! 7 Tipps für den Start in ein bewegtes Leben

Welche Sportart passt zu mir? Wann soll ich trainieren? Was muss ich dabei beachten? Wer mit regelmäßiger Bewegung und Sport beginnen möchte, sollte den Trainingsstart gut vorbereiten. Was es dabei zu beachten gilt, haben wir für Sie zusammengefasst.

Expertentipp: Alltagshilfen leisten einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung und Mobilität.

Von Alltagshilfen wie Griffverdickungen, Teleskopstangen und Anti-Rutsch-Belägen bis hin zur gelenkschonenden Haltung bei der Erledigung von alltäglichen Aufgaben wie Einkaufen, Kochen oder Putzen: Es gibt viele praktische Hilfsmittel, die unterstützend und schonend auf Ihre Gelenke wirken und sie dadurch entlasten.

Dem Mythos Rheuma-Diät auf der Spur

Hochwertiges Olivenöl, viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und viel Fisch, Joghurt und magere Käsesorten: Wem die mediterrane Küche schmeckt, der ist auf dem besten Wege in Richtung entzündungshemmender Ernährung.